SIE SIND HIER:Startseite » Wirtschaft & Infrastruktur
Alle Beiträge in

Wirtschaft & Infrastruktur

Freiheit durch liberale Wirtschaftspolitik

6. Februar 2020

Baiersbronner haben bessere Lösung am Ruhestein verdient

Der Nationalpark Schwarzwald zeigt symptomatisch die verfehlte politische Schwerpunktsetzung der grün-schwarzen Landesregierung. Allein durch die laufenden Kosten hat das grüne Prestigeprojekt schon jetzt mehr als 40 Millionen Euro verschlungen. Die aktuelle Kalkulation für die Kosten des neuen Besucherzentrums hat schon die 50-Millionen-Euro-Marke geknackt. Und dabei erwägt diese Landesregierung auch noch, …

WEITERLESEN →
22. Januar 2020

Es braucht Tempo für die Gäubahn

Eine leistungsfähige Verkehrsinfrastruktur besitzt eine enorme Bedeutung für Lebensqualität und Wirtschaftsstandort. Sie ist nicht nur die Voraussetzung für funktionierende Wertschöpfungs- und Logistikketten, sondern auch Grundlage dafür, die individuellen Mobilitätsbedürfnisse der Menschen zu erfüllen. Als Exportnation in der Mitte Europas ist Deutschland in hohem Maße von einer leistungsfähigen und intakten Infrastruktur …

WEITERLESEN →
9. Januar 2020

Junge Erzieherinnen und Erzieher wünschen sich mehr Anerkennung und höhere Investitionen für ihre Arbeit

Kern ermutigt Erzieherklasse, ihre Anliegen öffentlich starkzumachen Oberlinhaus Freudenstadt erläutert Landtagsabgeordnetem Dr. Timm Kern (FDP) anstehende Veränderungen durch die generalisierte Pflegeausbildung Reform darf keine Schwächung der Pflegeausbildung in der Fläche bedeuten Der Landtagsabgeordnete Timm Kern war anlässlich des Tags der Freien Schulen zu Besuch im Oberlinhaus Freudenstadt. Dabei stand zunächst …

WEITERLESEN →
4. November 2019

Loßburg: Land muss Planungs-Nadelöhr endlich beseitigen

Timm Kern zu Arbeitsgespräch in Loßburg Ortsumfahrung, Energiewende und soziale Themen im Fokus Einigkeit bei technologieoffenem Zugang zu künftigen Antriebsformaten „Die Bürgerinnen und Bürger in Loßburg leiden unter 15.000 PKW und 1.200 LKW, die täglich durch die Ortsmitte fahren. Deshalb wünschen wir uns als Gemeinde, die eine größere Steuerkraft als …

WEITERLESEN →
5. Oktober 2019

Für schnelleres Bauen müssen wir die Vorschriften entrümpeln

Landtagsabgeordneter Dr. Timm Kern (FDP) bringt mit einer Anfrage Zahl der Baugenehmigungen im Landkreis Freudenstadt in Erfahrung Trotz billigem Geld und Wohnraummangel kein wesentlicher Anstieg bei genehmigten Vorhaben erkennbar Kern: Mir scheint, dass Praxistauglichkeit viel zu selten ein Kriterium für politischen Entscheidungen ist Die Bearbeitungsdauer von Bauanträgen bestimmt die Umsetzung …

WEITERLESEN →
11. September 2019

Machen wir mutige Reformpolitik

Am Sonntag fanden in zwei ostdeutschen Ländern Landtagswahlen statt. Addiert man die Ergebnisse von AfD und Linke, also die Parteien, die an den äußersten politischen Rändern stehen, so ergibt sich für Brandenburg 34,2% und für Sachsen 37,9%. Aus meiner Sicht müssen folgende Lehren gezogen werden, damit künftig mehr Menschen Vertrauen …

WEITERLESEN →
7. September 2019

Grün-Schwarz bricht eigenen Koalitionsvertrag

Timm Kern kritisiert vorschnelle Absage des grünen Verkehrsministeriums für eine Integration des Kreises Freudenstadt in den VVS Landesregierung sieht Ausweitung großer Verbünde kritisch, beteiligt sich aber finanziell an der VVS-Integration des Landkreis Göppingen Kern kämpft weiter für kluge Mobilitätspolitik und kündigt nächste Initiative an „Zusammenschlüsse bestehender Verbünde werden wir durch …

WEITERLESEN →

Potential von Freiflächen-Photovoltaik nutzen

Landtagsabgeordneter Dr. Timm Kern (FDP) stellte Anfrage zu energiepolitischen Themen an die grün-schwarze Landesregierung Kern: Potential von Freiflächen-Photovoltaik und Holz nutzbar machen Energetische Informationen sind Mangelware   „Es ist dringend notwendig, dass die grün-schwarze Landesregierung und der zuständige Minister Franz Untersteller (Grüne) genauso viel Einsatz bei Projekten für Energieeffizienz oder …

WEITERLESEN →
25. April 2019

KSK-Absetzgelände: „Landesregierung muss Klarheit schaffen“

Das grün-geführte Staatsministerium pflegt eine bemerkenswerte Art der Beteiligung. So verweist sie mehrfach in der Antwort auf meine Anfrage, dass Vorhabenträger die Bundeswehr und die Landesregierung nur begleitend tätig sei. Damit widerspricht Staatsministerin Theresa Schopper offensichtlich ihrer Grünen-Kollegin und Staatsrätin Gisela Erler. Denn sie sagte dem „Schwarzwälder Bote“ am 21. …

WEITERLESEN →
23. April 2019

Gedanken zu „Fridays for Future“

Zurzeit wird über die „Fridays for Future-Bewegung“ viel diskutiert. Ich finde es sehr gut, wenn junge Menschen für ihre berechtigten Anliegen auf die Straße gehen und zeigen, dass sie keine „Null-Bock-Generation“ sind. Ihr Engagement belebt unsere Demokratie. Manches verstehe ich allerdings nicht: Da lobt (!) unsere Bundeskanzlerin eine politische Bewegung, …

WEITERLESEN →