Am vergangenen Samstag, den 07.05.2022, hatte der Kreisverband Freudenstadt der FDP zu einem Mitgliedertreffen mit den thematischen Schwerpunkten Bildung, Integration und Mittelstand in Horb eingeladen. „Zusammen mit dem Kreisvorstand wollten neue, junge Mitglieder sich mit langjährigen Akteuren des Kreisverbands und verschiedenen Experten vernetzen“, so Jakob Lutz, einer der Initiatoren.

Neben den Mitgliedern des Kreisverbandes waren auch verschiedene politische Akteure mit langjähriger Erfahrung dabei: Landtagsabgeordneter Dr. Timm Kern, der stellvertretende Vorsitzende der Liberalen Vielfalt Baden-Württemberg Patrick Leismann und der Horber Unternehmer und FD/FW-Stadtrat Michael König berichteten aus ihrem politischen und beruflichen Alltag.

Nach einer Begrüßung durch die Organisatoren Dennis Schad, Jannik Klumpp und Jakob Lutz sowie durch den Kreisvorsitzenden Stefan Lazar folgte eine kurze Vorstellungsrunde, um die rund 20 neuen und bereits bekannten Gesichter besser zuordnen zu können. In den anschließenden Themenrunden gab es Gelegenheit in offene Diskussionen zu den Schwerpunktthemen zu gehen und sich mit Dr. Timm Kern, Michael König und Patrick Leismann über Fragen von Bildung, Integration und Mittelstandsentwicklung auszutauschen. Ziel war es, so den insbesondere neuen Mitgliedern die Gelegenheit zu geben, politische Gespräche zu führen – ohne den Druck von Gremien oder öffentlichen Bühnen, als niederschwelliger Zugang zur Arbeit innerhalb der Partei.

Sowohl die Organisatoren als auch der Kreisvorstand zogen am Ende ein positives Fazit. In Zukunft möchte die Freien Demokraten im Landkreis Freudenstadt weitere Veranstaltungen gerade auch außerhalb der Wahlkampfzeiten durchführen und neue Formate anbieten und so neben inhaltlichen Akzenten auch den Zugang zur Partei, Politik und Demokratisierung erleichtern. Auch Landtagsabgeordneter Timm Kern zeigte sich sehr zufrieden: „Ich freue mich sehr über so viele neue Gesichter und finde es klasse, dass sich der Kreisverband Freudenstadt nach der Pandemie so schnell berappelt hat und direkt wieder Präsenzveranstaltungen auf die Beine stellt! Der persönliche, zwischenmenschliche Austausch hat die letzten zwei Jahre sehr gefehlt, umso schöner war es jetzt wieder live und vor Ort mit unterschiedlichen Menschen ins Gespräch zu kommen.“

Weitere Informationen finden Interessierte unter
www.freudenstadt.freie-demokraten.de